1. Herren

Hallo zusammen,

rückblickend auf die Saison 2021/22 können wir wirklich sehr stolz sein. Bis zum vorletzten Spieltag die Chance auf den Aufstieg in die 3. Handball-Bundesliga zu haben, zeichnet die Mannschaft und die gemeinsame Arbeit aus. Wir sind mit unserem 12-Mann-Kader hervorragend in die Serie gestartet und konnten unsere Leistungen stabilisieren. Dabei sprang der 1. Tabellenplatz in der Vorrunden-Gruppe I heraus. Im weiteren Verlauf der Aufstiegsrunde konnten wir uns mit den Top-Mannschaften der Vorrunden-Gruppe II messen. Mit ein, zwei nicht ganz so guten Spielen konnten wir in der Endabrechnung die Vize-Meisterschaft feiern und dabei die beste Abwehr der Liga stellen. Dazu hat natürlich auch beigetragen, dass wir von schwerwiegenden Verletzungen verschont geblieben sind und nur mit „Blessuren“ zu kämpfen hatten. Auch die Pandemie konnten wir fast ohne große Auswirkungen auf unseren Trainings- und Spielbetrieb meistern. Alles in allem eine sehr erfolgreiche Saison.

Wir bedanken uns bei den Spielern, die unseren Verein verlassen haben, recht herzlich. Alle hatten ihren Anteil an der erfolgreichen Saison und wünschen ihnen alles Gute und viel Erfolg bei ihren neuen Aufgaben. Dank an: Alec Büttner, David Stanjek und Nico Mailänder

Unsere 8-wöchige Vorbereitung auf die kommende Saison konnten wir gemeinsam mit allen Neuzugängen starten. Da einige unserer „Neuen“ (Tristan Kreft, Tell Brüggemeier, Moritz Jebram, Finn Heinemann und Julius Hagemann) eine sehr lange Vorsaison hatten, konnte die Vorbereitung nur später starten und in einem Block gestaltet werden. Selbstverständlich waren die ersten vier Wochen der Abwehrarbeit gewidmet. Hier wurden Absprachen getroffen, die Variationen der Systeme geklärt und die athletischen Grundlagen gelegt. Nach der 5. Trainingswoche waren wir am Tiefpunkt der körperlichen und mentalen Belastung. Ab dann Stand die Feinabstimmung und die Erarbeitung der Handlungsschnelligkeit in verschiedenen Spielsituationen, im Vordergrund.

Das Auftaktprogramm ist, wie schon in der letzten Serie, sehr anspruchsvoll und wird uns sofort alles abverlangen. Möllbergen, Gevelsberg, Loxten, Harsewinkel und Altenhagen-Heepen heißen die frühen Aufgaben in der Saison. Bei diesem Startprogramm haben wir es mit einigen Topfavoriten auf die Meisterschaft zu tun. Das heißt für uns, egal gegen wen und wo wir spielen, sofort Vollgas und versuchen, so schnell wie möglich Erfolgserlebnisse einzufahren. Da es eine Vielzahl an Absteigern (mind. 5/ max. 10 Mannschaften), der 17-er Oberliga Westfalen geben wird, sollten wir alles tun, um so gut wie möglich aus den Startlöchern zu kommen.

Ich wünsche allen Aktiven und Beobachtern eine gute und hoffentlich komplette Saison, auf sportlich gutem Niveau ohne schwere Verletzungen.

 

Mit sportlichem Gruß

Thomas Lay

Informationen zum Team

Trainingszeiten

Dienstag, 18.45 - 20.15 Uhr, Sph Gesamtschule Rödinghausen
Donnerstag, 20.00 - 22.00 Uhr, Sph Gesamtschule Rödinghausen

Trainer & Betreuer

Thomas Lay (Trainer): 05423 / 49849
Mario Stender (Sportlicher Leiter): 0163 / 6143537

Die Mannschaft

Hintere Reihe von links:
Manuel Taubenheim, Corbinian Krenz, Malte Heininger, Sven Barthel, Felix Bahrenberg, Moritz Jebram

Mittlere Reihe von links:
Finn Heinemann, Thomas Lay, Martin Glüer, Ulrike Schwarz, Mario Stender, Mirko Hüsemann, Maurice Götsch

Vordere Reihe von links:
Florian Hilker, Julius Hagemann, Jan-Hendrik Koch, Tristan Kreft, Marvin Stender, Tell Brüggemeier

Tabelle

NrMannschaftSpieleGUVToreDPunkte
Daten werden geladen

Spielplan

DatumZeitHeimGastTorePunkte
Daten werden geladen

HN/2022/08/31