Sie sind hier: Startseite » Senioren-Teams » 2. Herren

2. Herren

Zum Facebook-Account der 2. Herren

Einmal hier klicken ...

Jung gegen Alt ...

... heißt es bei den heiß umkämpften und hochklassigen Aufwärm-Fußball-Fights der zweiten Mannschaft eigentlich schon seit Jahren. Inzwischen wurde diese Regel aber ad absurdum geführt. Denn: Mannschafts-Oldie Florian Nykamp ist noch längst keine dreißig Jahre alt. Ein Großteil der diesjährigen Reserve hat stattdessen zehn Lenze weniger hinter sich, die meisten Spieler haben erst wenige Saisons auf Senioren-Ebene gespielt.

Dementsprechend groß fällt auch dieses Jahr der Umbruch in der Mannschaft aus. Hoch dekorierte, aber arg lädierte Spieler wie Jens Höpker oder Mario Mylius sehen ihre Zukunft nicht mehr auf dem Handballfeld und treten in Zukunft kürzer. Die Jungspunde Marvin Stender und Julian Stallmann tauschen dagegen Kultur gegen Qualität und werden in der ersten Mannschaft für frischen Wind sorgen.

Dafür kommt aber auch einige Qualität zur neuen und jungen Reserve hinzu. Tobias Fieselmann, Leonard Erdbrink und Simon Pösse heißen die drei neuen Küken der Mannschaft, die vor allem deutlich mehr Tempo in das Spiel der zweiten Mannschaft bringen werden. Die wichtigste Änderung ergibt sich aber auf der Bank. Denn Jens Höpker wird nicht nur als Standby-Spieler, sondern auch als Trainer wegfallen. Die zweifelsohne große Lücke wird nun Lukas Zwaka füllen – übrigens selbst auch gerade einmal 25 Jahre. Vergleiche mit Hoffenheim-Trainer-Talent Julian Nagelsmann sind also durchaus legitim. Denn Zwaka konnte sein großes Potenzial als Trainer bereits schon letztes Jahr unter Beweis stellen, als er mit der A-Jugend Vize-Verbandsmeister wurde – auch Nagelsmann holte mit seiner A-Jugend vor seinem Amtsantritt bei den Senioren die Vizemeisterschaft. Gute Vorzeichen also für den neuen Coach.

Zwakas Philosophie für die kommende Saison wurde schon in der intensiven Vorbereitung mehr und mehr verinnerlicht. Besonders wichtig: Die jungen Spieler sollen sich weiterentwickeln, das neue Mannschaftsgefüge sich finden. Auch die Abgänge der oben genannten Leistungsträger müssen erst aufgefangen werden. Ohne klassischen Rückraumshooter wird daher auch die Spielanlage deutlich schneller werden. „Wir wollen attraktiven Tempo-Handball mit gutem Umschaltverhalten spielen“, deutet Neu-Coach Zwaka an, dem aber auch eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit der ersten und dritten Mannschaft wichtig ist. Inwieweit sich das dann auf die Tabelle auswirkt, vermag Zwaka aber noch nicht sagen. Das Saisonziel bietet deshalb bewusst eher Luft nach oben, als nach unten: „Wir wollen den Klassenerhalt in einer starken Liga schnellstmöglich sichern!“

Die Mannschaft

Hintere Reihe von links nach rechts:
Detlef Schnücke (Betreuer), Torben Lippert, Leonard Erdbrink, Maximilian Nykamp, Mirko Oepping, Philip Bernhard, Martin Bischoff, Dario Pösse, Lennart Neudorf (verlässt den Verein), Lukas Zwaka (Trainer)
Vordere Reihe:
Tobias Fieselmann, Pascal Schnücke, Niklas Droste, Simon Pösse, Sascha Vogtschmidt, Florian Hilker, Florian Nykamp

Tabelle Saison 2018 / 2019

Informationen zum Team

Trainingszeiten Trainer & Betreuer
Dienstags: 20:15 - 22:00 Uhr in der GS Rödinghausen
Donnerstags: 20:00 - 22:00 Uhr in der GS Rödinghausen
Lukas Zwaka, 0177/6092168, zwaka93@yahoo.de
Detlef Schnücke: 0175-1878169, andepa.schnuecke@gmx.de
Philipp Kuhlmann: 0172-2090570

Saison-Verlauf 2018 / 2019