Sie sind hier: Startseite » Senioren-Teams » 1. Herren

1. Herren

Zum Facebook-Account der 1. Herren

Einmal hier klicken ...

Hallo liebe CVJMer,

nach zwei Jahren Bronze stand am Ende der letzten Saison ein 4. Platz. Damit haben wir den „Bronze-Hattrick“ leider verfehlt. Aus der Distanz betrachtet ein Rückschritt – allerdings möchte ich nicht unerwähnt lassen, dass wir nach der von Verletzungen und anderen Störfeuern geprägten Hinrunde eine sehr zufriedenstellende Rückrunde gespielt haben.

Unsere Defensive hat (wieder einmal) weniger als 700 Gegentore kassiert – das ist außer uns nur dem verdienten Meister aus Harsewinkel und der HSG Hüllhorst gelungen. Außerdem haben wir mit Cilian Krenz und Maurice Götsch erneut zwei U20-Spieler aus dem „eigenen Stall“ in die 1. Mannschaft integriert. Deswegen würde ich ein durchaus positives Fazit ziehen – wir haben die Mannschaft in den vergangenen Jahren immer weiter verjüngt und halten uns trotzdem im oberen Drittel der Verbandsliga – das ist meines Erachtens als sehr positiv zu bewerten. Außerdem haben wir eine (und da scheue ich mich auch nicht vor Superlativen) überragende Mischung aus eigenen Spielern und externen Verstärkungen. Ein Großteil der aktuellen und übrigens auch zukünftigen Mannschaft bringt den sprichwörtlichen CVJM-Stallgeruch mit.

Die Mannschaft

Hintere Reihe von links nach rechts:
Julius Bringewatt, Marvin Stender, Manuel Taubenheim, Ulrike Schwarz (Physiotherapeutin), Corbinian Krenz, Kim Niclas Bönsch, Cilian Krenz
Mittlere Reihe:
Detlef Ziege (Betreuer), Henning Dreier (Physiotherapeut), Sven Barthel, Julian Stallmann, Benjamin Ziege, Maurice Götsch, Mario Stender (Sportlicher Leiter), Pascal Vette (Trainer)
Vordere Reihe:
Lukas Zwaka, Alexander Deuker, Jan-Hendrik Koch, Tristan Kreft, Sebastian Meier, Johannes Maschmann

Tabelle Saison 2018 / 2019

Was wird die kommende Saison bringen?

Da ich nun in mein viertes Jahr als CVJM-Trainer gehe, dürfte allen Lesern klar sein, dass an dieser Stelle keine Prognose hinsichtlich unserer eigenen Platzierung zu erwarten ist – da tue ich mich sehr schwer, weil man nicht prognostizieren kann, was in den anderen Teams passiert und wie wir selber in die Saison starten.

Unsere Abgänge sind sicherlich nur schwer zu ersetzen. Lukas Reese zieht es mal wieder für ein Auslandssemester in die Ferne, Patrick Meier legt ein Sabbatical ein und macht eine Weltreise. Patrick Sunderbrink wird aus berufichen Gründen kürzertreten. Zudem hat sich Manuel Taubenheim bekanntlich das Kreuzband gerissen und wird frühestens zur Rückserie wieder spielen können. Bei den Neuzugängen sind wir unserem Konzept treu geblieben und haben neben 2 externen auch 2 interne Neuzugänge in unseren erweiterten Kader genommen. Von der HSG EURo kommt mit Sven Barthel ein torgefährlicher und abwehrstarker Rückraumspieler, der sich in der Vorbereitung schon sehr gut in Mannschaft und Verein zurechtfndet. Aus der Jugend des TBV Lemgo kommt mit Julius Bringewatt ein technisch hervorragend ausgebildeter und sehr ehrgeiziger Rechtsaußen zum CVJM, der auch ebenfalls schon angedeutet hat, dass wir noch viel Freude an ihm haben werden.

Die eben schon erwähnten internen Neuzugänge Julian Stallmann und Marvin Stender zeigen, dass die Verzahnung zwischen A-Jugend, 2. und 1. Herrenmannschaft hervorragend funktioniert und die Spieler sich durch hohes Eigenengagement und gute Förderung durch die jeweiligen Trainer immer auch einen Platz in der Verbandsligamannschaft sichern können.

Saison-Verlauf 2018 / 2019

Die Situation in der Liga

Als erstes muss man hier zwingend den TV Isselhorst erwähnen – souveräner als mit 52:0 Punkten kann man nicht aufsteigen. Das Team um die ehemaligen Spenger Dirk Elschner, Christoph Harbert und Simon Hanneforth sowie den Ex-Spenger und Rödinghauser Tobias Linke wird sicher auch in der Verbandsliga eine Favoritenrolle einnehmen, hat man doch mit Matthias Boese den aktuellen Torschützenkönig der Verbandsliga aus Emsdetten nach Isselhorst holen können.

Ebenfalls neu in der Liga ist der Meister der Landesliga Staffel 1, der TuS Brake. Die sehr gut eingespielte Truppe von Ex-CVJM-Trainer Hartmut Rittersberger wird sicher auch in der Verbandsliga eine gute Rolle spielen und ihre Heimstärke unter Beweis stellen. Ebenfalls neu und für uns eher unbekannte Größen sind die Ahlener SG II und der ASV Senden. Ahlen kann sich sicher aus dem Handball-Leistungs-Zentrum Ahlener SG bedienen und wird eine gute Mannschaft stellen und der ASV Senden gehörte in der Staffel 2 auch immer zu den etablierten Teams und wird zu beachten sein.

Dann möchte ich mich an dieser Stelle noch einmal bei allen Freunden und Fans bedanken, die uns in der vergangenen Saison unterstützt haben, ob von der Tribüne oder durch Arbeit im Hintergrund – ohne Euch geht es nicht. Des Weiteren hoffe ich, dass Ihr alle unseren Weg, mit einer jungen und hungrigen Mannschaft an den Start zu gehen, unterstützt und mittragt – auch wenn es womöglich mal den einen oder anderen Rückschlag gibt. Dann muss man sich immer vor Augen führen, dass unsere Mannschaft die Zukunft noch vor sich hat und daher jede Unterstützung von der Tribüne braucht. Wir werden jedenfalls alles raushauen, um eine gute Saison zu spielen. Auf eine gute Saison,

Euer Pascal

Informationen zum Team

Trainingszeiten Trainer & Betreuer
Dienstag, 18.45 - 20.15 Uhr, Sph Gesamtschule Rödinghausen
Donnerstag, 20.00 - 22.00 Uhr, Sph Gesamtschule Rödinghausen
Pascal Vette: 0151 / 19466176, pascalvette@t-online.de
Detlef Ziege: 05746 / 8442, d-ziege@t-online.de

Endstand Tabelle Saison 2017/2018